Gebackene Brokkoli-Käse-Patties

Utensilien

  • Pfanne
  • Backpapier
  • Geschirrhandtuch
  • Schüssel

Nährwerte

Kcal  511,9

KH     14,12

E        44,57

F        27,3

Zeitaufwand

Insgesamt:  25 Minuten

Wartezeit:   10 Minuten

Arbeitszeit: 15 Minuten

ZUTATEN für 1 Person:

– 300 g gefrorenen Brokkoli, aufgetaut

– 1 Zwiebel, gehackt

– 2 Knoblauchzehen, gehackt

– ¼ TL Salz

– ½ TL Pfeffer

– 50 g Käse (ich empfehle Chili Gouda oder Cheddar)

– 20 g geriebenen Parmesankäse

– 1 Ei

– 1 Eiweiß

– 1 EL Enchilada Soße

 ZUBEREITUNG:

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch anbraten.

Den aufgetauten Brokkoli in sehr kleine Stücke schneiden, in ein Geschirrtuch legen und so viel Flüssigkeit herausdrücken wie möglich.

Den Brokkoli zusammen mit dem Zwiebel-Knoblauch-Mix, Käse, Parmesankäse, Eiweiß und das Vollei in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Aus dieser Mixtur kleine Patties formen und auf dem Backpapier auf dem Backblech positionieren.

Für 10 Minuten in den Backofen legen, bis die Patties eine goldbraune Kruste bekommen.

Zum Dippen nehme ich Enchilada Soße.

Fertig zum Genießen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.